Auflistung der wichtigsten Ausbildungsbausteine

in der TCM seit  1996

Naturheilverfahren Kurs I – IV in Bad Mergentheim (1996/1997)

Deutsche Gesellschaft für Tradit. Chinesische Medizin (DGTCM 1996 – 2006)

Akupunktur-Kurse (7 Wochen-Block-Kurse a 50 Stunden)           350 Stunden

Chinesische Phytotherapie            I – IV (Allgemeine und spez. Pharmakologie)         200 Stunden

PTTCM (Psychotherapie der TCM)            150 Stunden

Tuina            (Neurologie, Kranium, Atmung, Kreislauf, Gynäkologe, Pädiatrie)            270 Stunden

Qigong          ca 50 Stunden

Wochenendkurse: Life – Anamnese Kurse (Patientenvorstellung mit Diagnostik und Erarbeitung Therapiekonzept für Akupunktur, Pharmatherapie, Tuina, Qigong)  (Freitag 17 Uhr - Sonntag 15 Uhr)

Beschwerden  in der Frauenheilkunde und Schwangerschaft

Allergie, Sinusitis            

Schmerzen allgem.         

Rückenschmerzen     

Tinnitus            

PMS, Regelstörungen       

Burn out syndrom         

Chron. Schmerzen, Kollagenosen           

Hauterkrankungen    

Spez. Pharmakologie          

Allergiebehandlung   

Refresher Chin. Arzneitherapie       

Neurologie (chron. Borelliose, Polyneuropathie, MS)          

Andere Gesellschaften (unvollständige Auflistung)

Mannheimer Kongress 1997            Wochenende

SMS Kongress München (Internat. Gesellschaft f. TCM)

Maciocia (Hamm)      Wochenende

Mannheimer Kongress 2000            Wochenende

Stand Februar 2006